Grosse Abenteuerfahrt

Das Schweizer Künstler*innen-Duo M. S. Bastian / Isabelle L. ist mit Bildern und Objekten zu Gast in Zofingen.

TEXT Tania Lienhard

M. S. Bastian / Isabelle L., Beseelte Landschaft am Tag, Panorama, 2021 + 2022, Ausschnitt.

Als "Zeitreise durch ihr eigenes Schaffen" wird die Ausstellung von M. S. Bastian / Isabelle L. aus Biel im Kunsthaus Zofingen angekündigt. "Die Besucher*innen treffen zu Beginn gleich auf das erste gemeinsam geschaffene Bild der zwei Künstler*innen aus dem Jahr 2003. Und im Kronleuchtersaal findet schliesslich die Bilder-Zusammenstellung mit dem 19 Meter langen, extra für die Ausstellung erschaffenen Panorama mit dem Titel "beseelte Landschaft" den Höhepunkt und gleichzeitig den Abschluss der Abenteuerfahrt", sagt Eva Bigler, Leiterin des Kunsthauses Zofingen.

Das Künstlerpaar verwendete unter anderem fluoreszierende Farben für das grosse Panorama, das mit Schwarzlicht beleuchtet wird. Bigler erzählt, dass sie die Arbeiten des kre­ativen Paars schon lange verfolgt habe und sich nun freue, die beiden in der Thutstadt willkommen zu heissen: "Pulps Abenteuerfahrt, wie der Titel der Ausstellung lautet, spricht Jung und Alt gleichermassen an. Typisch für das Künstlerpaar ist, dass es berühmte Figuren aus Comics und Trickfilmen wie zum Beispiel Barbapapa, die Mumins, Popeye oder Mi­ ckey Mouse zitiert, dabei aber auch grossen Künstlerinnen und Künstlern wie Hieronymus Bosch Raum gibt."

M. S. Bastian und Isabelle L. arbeiten intensiv zusammen, beide malen an den jeweils von der anderen Person begonne­nen Bildern weiter. Mit den bekannten Figuren, die sie in ihre Arbeiten mischen, entstehen Wimmelbilder mit paradiesischen Landschaften. Kein Wunder, haben die zwei eine grosse Fan­gemeinde in der Schweiz.

ZOFINGEN Kunsthaus Sa, 3. Dezember, 16 Uhr. Bis 5. März.
Diverse Begleitveranstaltungen: www.kunsthauszofingen.ch