Ein Painkiller genannt Blues

Die Festivalsaison ist eröffnet: Das Bluesfestival Baden macht den Anfang und bringt nationale und internationale Stars der Bluesszene auf die Bühnen.

TEXT Michael Hunziker BILD zvg

Medizinfrau: Sue Foley mit «Pinky», der Telecaster.

Ein paar altbekannte Schwergewichte und auch verschiedene Neuentdeckungen sind am diesjährigen Bluesfestival zu erleben. Aus der Fülle des dichten Programms ein paar Highlights herauszustellen, ist ein Dilemma für sich, doch der Versuch sei hier unternommen. Da wäre zum Beispiel Sugaray Rayford, Sänger und Entertainer zugleich, der seinen wuchtigen Sound ins Nordportal bringt.

Der in Armut in Texas aufgewachsene Künstler sang und spielte bereits mit 7 Jahren in der Kirche – seine am Gospel geschulte Stimme trägt und treibt seine bisweilen funkigen und schnellen Songs in die Knochen der Zuhörer*innen, garantiert. Seine ruhigen RnB-Stücke, die Sugaray zwischen die energiegeladenen Tracks streut, geben Zeit zur Andacht (und zum Durchatmen). Rayfords Blues erstreckt sich über das ganze Spektrum des Genres und erinnert die jüngere Generation stellenweise vielleicht an Cee-Lo Green von Gnarls Barkley. Wobei sich die Frage genaugenommen erübrigt, wer hier an wen erinnert. Am Bluesfestival Baden präsentiert Sugaray Rayford sein neues Album "Gonna Lift You Up".

Blues ist eine Medizin, ja geradezu ein Painkiller, davon singt Bluesgitarrist Morgan Davis. Seit 50 Jahren tourt der gebürtige Detroiter durch die Welt – das gibt viel Stoff zum Erzählen. Geschichten, die der Musiker mit nicht nur seinen E- und Slide-Gitarren, sondern auch mit einer 3-saitigen Zigarrenkiste-Gitarre zu vertonen weiss.

Dem Klischee, dass Blues eine Männerdomäne sei, setzt das Bluesfestival mit Lilly Martin und Sue Foley einen wichtigen Kontrapunkt. Die soulige Stimme der Wahlschweizerin Lilly Martin dürfte so manchen noch in Erinnerung geblieben sein, die die Urban-Blues-Künstlerin letztes Jahr im Royal Baden erlebt haben. Auch Sue Foley dürfte heuer für Erinnerungen sorgen: Die kanadische Bluessängerin, Gitarristin und Songwriterin lässt "Pinky", ihre Telecaster, das Steuer übernehmen, und wird uns mit ihrer folkigen Stimme Heilung bringen – für den Schmerz der Welt, wenn auch nur für ein paar Stunden.

BADEN Div. Orte, 21.-28. Mai

www.bluesfestival-baden.ch