Digitaler Kunsthausbesuch

AUSSTELLUNG Während sämtliche Kulturinstitutionen mindestens bis Ende Januar geschlossen haben, bietet das Aargauer Kunsthaus die Gelegenheit, auf digitalem Weg die Sammlung und Co. zu entdecken.

TEXT mh

Wer während des «Aargauer Lockdowns 2.0» mal eine «Weltbegegnung» ausserhalb seiner vier Wänden wünscht, kann ohne die Wohnung zu verlassen ins Archiv des Aargauer Kunsthauses steigen und sich ganz entschleunigt dem gemächlichen Entdecken widmen. Die digitale Sammlung zeigt über 500 Werke aus dem 18. Jhr. bis in die Gegenwart und lässt einen die verschiedenen Fäden des kantonalen Sammelns und Kunstschaffens erkennen.

 

Zudem stellt das Kunsthaus in diversen Videos einzelne Werke vor und lädt mit Expert*innen zu eingehenden Betrachtungen ein.

 

Zur Online-Sammlung

Zu den Videos

 

Bild: Valery Heussler, Selbstporträt mit Bumpf, 1954

Eitempera auf Leinwand Objektmass: 62 x 46 cmInv.-Nr. 6457