«Weihnachtsausstellung von Königsberg bis London» – Sonderausstellung

Alfred Dünnenberger aus Baar besitzt eine umfangreiche Sammlung von Christbaumschmuck zwischen 1850 und 1950.Highlight der diesjährigen Ausstellung sind drei prachtvoll geschmückte Christbäume, deren Formenvielfalt und Farbenpracht bis heute bezaubern. Die über Jahrzehnte gewachsene Sammlung umfasst neben historischem Weihnachtsschmuck weiter seltene Adventskalender, Krippen, Nikoläuse sowie Paradiesgärtlein. Eine festlich eingerichtete Weihnachtsstube vermittelt weihnachtlichesAmbiente.Das Museum von Dr. Franz Käppeli (MMBM), wagt einen zeitlichen Brückenschlag vom eigenen Thema «Charles Darwin (1809–1882) – Die persönliche Evolution des Wissenschaftlers» ins Foyer, um auf die Ausstellung «Von Königsberg bis London: Funkelnder Weihnachtsschmuck » einzustimmen. Eintauchen in die weihnachtliche Atmosphäre des Viktorianischen Zeitalters. Die bis heute produzierten Tapeten von William Morris (1834–1896), Zeitgenosse Darwins, verwöhnen das Auge und Duftbäume betören die Sinne. In Ruhe können die Besucherinnen und Besucher eine weihnachtliche Tasse Tee geniessen, eine Lektüre zum zeitlichen Seitenblick liegt bereit.Vernissage und Einführung in die Ausstellung mit Kurator Rudolf Velhagen am 27. November 2021, 16 Uhrund Führung mit Alfred Dünnenberger, Sammler und Leihgeber.Ganzes Programm aller Anlässe zu finden auf www.murikultur.ch.Oeffnungszeiten: 11–16 Uhr, montags geschlossen.Geschlossen: Weihnachtsfeiertage (24.–27.12) und Neujahrstage (31.12.–3.1.)Treffpunkt: Museum Kloster Muri, Besucherzentrum, Marktstrasse 4, 5630 Muri

|


Weitere Termine: 27. Januar , 28. Januar , 29. Januar , 30. Januar