«Urban Sketchers: Wettingen – Stern an der Limmat, Leben am Wasser»

In Kooperation mit Urban Sketchers Switzerland und Fantoche – Internationales Festival für Animationsfilm15. August bis 26. September 2021.Vernissage: Sonntag, 15. August, 11 Uhr.Im Rahmen der gemeinsamen Saisoneröffnung der Wettinger Kunstorte an der Bifangstrasse und dem Historischen Museum Baden.Begrüssung: Philippe Rey, Präsident Kulturkommission Gemeinde Wettingen.Einführung: Sarah Merten, Leiterin Galerie im Gluri Suter Huus.Zeit für Gespräche: Sonntag, 29. August, 13–17 UhrAnna Ninck, Kunstvermittlerin, beantwortet im Einzelgespräch spontane Fragen oder führt durch die Ausstellung.«Fantoche»-Special: 7.–12. September 2021.Im Rahmen von «Fantoche» werden in der Galerie im Gluri Suter Huus ausgewählte Zeichnungen mittels Animation zum Leben erweckt. In einer zusätzlichen Ausstellung in der Galerie DoK in Baden werden zudem Zeichnungen präsentiert, die anlässlich eines «Sketchcrawls» am Eröffnungsabend des Festivals entstanden sind.Detaillierte Informationen ab 4. August: fantoche.ch.Urban Sketchers sind eine weltweite Gemeinschaft von Zeichner/innen. Reportagemässig geben sie das urbane Leben in ihrer Umgebung wieder. Bereits zum vierten Mal bietet die Galerie im Gluri Suter Huus den Urban Sketcher/innen eine Plattform, ihr Schaffen in einer thematischen Ausstellung zu präsentieren. Nachdem sich die Zeichnungen letztes Jahr pandemiebedingt auf das Zuhause konzentrierten, finden dieses Jahr die Öffnungsschritte ihren Ausdruck – es geht wieder ins Freie und an die unterschiedlichen Gewässer der Gemeinde Wettingen, die nicht umsonst als «Stern an der Limmat» bezeichnet wird.Entstanden ist eine Sammlung von Lieblingsplätzen am Wasser, die während diesem Sommer individuell oder im Rahmen von «Sketchcrawls» im Dorfkern und im Kloster gezeichnet wurden.

|


Weitere Termine: 22. September , 23. September , 24. September , 25. September