Dialoge mit Park und Sammlung

Not Vital (*1948 in Sent / CH, lebt in Beijing, Rio de Janeiro und Sent) gilt als einer der bedeutendsten Schweizer Künstler der Gegenwart. Durch Ateliers und Arbeitsorte auf der ganzen Welt verfügt Not Vital über bemerkenswerte Kenntnisse anderer Kulturräume. Einige seiner skulpturalen Arbeiten setzt er mit ausgewählten Werken der chinesischen Han–Dynastie aus der Sammlung der Langmatt sowie mit dem historischen Park in subtile Dialoge. In den Werken von Not Vital spielen die irrationalen Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Kulturepochen eine zentrale Rolle. Viele seiner Arbeiten kennzeichnen sich durch einen hintergründigen und manchmal skurrilen Humor, der zu einem kindlichen Staunen führt, und somit zu einer neuen, unverstellten Wahrnehmung von Natur und Kultur.

|


Weitere Termine: 27. Juli , 28. Juli , 29. Juli , 30. Juli