«Führung durch den Barockgarten»

Man unternimmt mit Expertinnen und Experten von Pro Specie Rara eine Reise zu fast vergessenen Gemüse- und Pflanzensorten. Der rund 3300 Quadratmeter grosse Nutz- und Lustgarten von Schloss Wildegg lädt zum Riechen und Staunen ein.In Zusammenarbeit mit ProSpecieRara werden hier alte und seltene Sorten wie zum Beispiel die violette Artischocke, die Zuckerwurzel oder die Etagenzwiebel kultiviert. Im historischen Gemüsekeller des Barockgartens erzählt die letzte Schloss-Besitzer Julie von Effinger über ihren Garten. Während ihre Sicht nostalgisch ist, erörtert der zeitgenössische Gärtner die Herausforderungen im Alltag.

|


Weitere Termine: 1. August , 8. August , 15. August , 22. August