«Sei Nacht zu mir»

Der Titel der Choreografie ist einem Liebesgedicht des kürzlich verstorbenen deutsch-iranischen Schriftstellers Said entliehen. Im neusten Projekt findet die grosse Sehnsucht nach Nähe und Begegnung im poesievollen Pas de Deux von Tanz und Musik ihren Ausdruck.Tänzer/innen und Musiker/innen finden im Zeichen der Nacht eine Vielgestalt von wechselseitigen Dialogen. Die Nacht birgt das Geheimnis von Liebe und Hoffnung, einer Welt, in der die Sehnsucht des Menschen nach Erlösung sucht. In der Choreografie von Remus Şucheană, ehem. Direktor des Ballett am Rhein in Düsseldorf, interpretiert ein internationales, zeitgenössisches Tanzensemble von 10 Tänzer/innen die unterschiedlichen Facetten nächtlicher Liebeslyrik. Das renommierte, schweizerische Musikensemble Kaleidoscope String Quartet spielt live eigene Kompositionen. Diese Tanzproduktion wurde im Residenzzentrum tanz+ in Baden erarbeitet.

|


Weitere Termine: 23. Juni , 24. Juni , 25. Juni , 26. Juni