Kunstausstellung «Verwandlungen» – Pieter van de Cuylen

Van de Cuylens Werk wird dem archaischen Expressionismus zugeordnet. Das Gesamtwerk ist vielseitig. Von der Zeichnung über das Aquarell und die eigentliche Malerei bis hin zum Relief, der Glasmalerei und der Hinterglastechnik verwendete er verschiedene Techniken der gestaltenden Kunst. Seine Werke sind heute im Mauritiushof Bad Zurzach zu besichtigen. «Pieter van de Cuylen war niederländischer Herkunft. Sein Name bedeutet «von der Quelle». Der Künstler kam auf seinem langen und oft beschwerlichen Lebensweg also sozusagen «von der Quelle» an die «Zurzacher Quelle»: In einer Zeichnung hat Pieter van de Cuylen, einer anderen, aber unrichtigen Deutung seines Familiennamens folgend, einen Urmenschen mit schwingender Keule dargestellt. Dies zeigt sein Verständnis von Humor und stiller Ironie».

Ausstellungen | Galerie Mauritiushof, Bad Zurzach

17. Januar 2021
14 bis 17 Uhr

Weitere Termine: 15. Januar , 16. Januar ,